Befundorientierter Festzuschuss bestimmt Leistung für Zahnersatz

In Deutschland gibt es in der gesetzlichen Krankenversicherung den befundorientierten Festzuschuss. D.h. der Zahnarzt stellt eine Diagnose bzw. einen Befund, wie zum Beispiel: fehlender Backenzahn rechts oben und anhand dieses Befundes kann dann aus einem Leistungskatalog der entsprechende Festzuschuss der gesetzlichen Krankenversicherung entnommen werden.

Befundorientierter Festzuschuss unabhängig von realen Zahnarzt Kosten

Hierbei kommt es dann nicht auf die realen Kosten an, die durch eine Versorgung der Zahnlücke entstehen. D.h. egal ob die Zahnlücke mit einer Brücke, oder aber mit einem hochwertigen Implantat ersetzt wird, sie erhalten immer den gleichen Festzuschuss.

Versorgungslücke beim Zahnarzt bei Heilfürsorge Versicherten

Über die Heilfürsorge Versicherte, haben etwas bessere Leistungen im Bereich Zahnersatz, als gesetzlich Versicherte. Sie erhalten den doppelten Festzuschuss, allerdings deckt dieser immer noch nicht die Kosten für hochwertigen Zahnersatz. Wer sich vor diesen, zum Teil sehr hohen Kosten schützen will sollte somit auch mit einer Krankenversicherung über die Heilfürsorge eine Zahnzusatzversicherung abschließen. Denn nur so kann die Lücke zwischen tatsächlich entstehenden Kosten beim Zahnarzt und den Leistungen der Heilfürsorge (Doppelter Festzuschuss) geschlossen werden.

Heilfürsorge Versorgungslücke beim Zahnarzt
1. Beispiel: Versorgung einer Zahnlücke mit Implantat
Kosten Implantat: 2.000€
Heilfürsorge doppelter Festzuschuss: 700€
2.000€ - 700€ = 1.300€
1.300€ Restkosten / Eigenanteil 65% der Kosten kommen auf den Versicherten zu!
2. Beispiel: Versorgung Zahn mit Keramikinlay
Kosten Keramikinlay: 500€
Heilfürsorge doppelter Festzuschuss: 100€
500€ - 100€ = 400€
400€ Restkosten / Eigenanteil 80% der Kosten kommen auf den Versicherten zu!
3. Beispiel: Versorgung Zahn mit Keramikkrone
Kosten Keramikkrone: 700€
Heilfürsorge doppelter Festzuschuss: 300€
700€ - 300€ = 400€
400€ Restkosten / Eigenanteil ca. 57% der Kosten kommen auf den Versicherten zu!
4. Beispiel: Durchführung professionelle Zahnreinigung
Kosten professionelle Zahnreinigung: 100€
Heilfürsorge doppelter Festzuschuss: 0€
100€ - 0€ = 100€
100€ Restkosten / Eigenanteil 100% der Kosten kommen auf den Versicherten zu!

Zahnzusatzversicherung für Heilfürsorge Versicherte sinnvoll

Wie hier deutlich wird können trotz des doppelten Festzuschusses hohe Kosten gerade im Bereich Zahnersatz auf Heilfürsorge Versicherte zukommen. Um diese Versorgungslücke im Bereich Zahnersatz zu schließen ist der Abschluss einer Zahnversicherung sinnvoll! Zusätzlich ist überlegenswert, ob die Zahnversicherung nicht nur Zahnersatz, sondern auch professionelle Zahnreinigung, Prophylaxe und Zahnbehandlungen mit abdecken sollte, denn auch hier können nicht unerhebliche Kosten entstehen. Wer die beste Versicherung für seine Zähne finden möchte, sollte vor Abschluss einen Vergleich der Zahnzusatztarife durchführen und sich fachkundig beraten lassen.

  • Kostenlose Beratung 08142 - 651 39 28
nach
oben