Kieferorthopädie – der Schweregrad bestimmt die Leistungen der GKV

Kieferorthopädie ist der wichtigste Leistungsbereich bei einer Zahnzusatzversicherung für Kinder. Der Schweregrad einer Zahnfehlstellung wird hierbei in die so genannten Kieferorthopädischen Indikationsgruppen (KIG 1-5) eingestuft. Hierbei stellt KIG 1 die leichteste Form (meist nur ästhetisch) der Zahnfehlstellung dar und KIG 5 die schwerste Stufe (z.B. Lippen-Kiefer-Gaumenspalte). Die KIG Einstufung entscheidet dann auch darüber, ob die gesetzliche Krankenkasse ggf. eine Zahnspangen Behandlung als Kassenleistung erstattet, oder nicht. In den Fällen KIG 1 und KIG 2 ist das nicht der Fall, während eine KIG 3, KIG 4 und KIG 5 Einstufung eine Kostenerstattung durch die gesetzliche Krankenversicherung bedeutet.

Kieferorthopädische Indikationsgruppen KIG 1 - 5
KIG 1 KIG 2 KIG 3 KIG 4 KIG 5
GKV Erstattung Nein JA
Kosten für Eltern Gesamte Behandlung Mehrkosten
Drohende Kosten in € 1.000€ - 10.000€ 0€ - 2.000€
Ausprägung Kiefer- oder Zahnfehlstellung Leicht, meist nur ästhetisch Moderat Mittel Schwer stark

Kieferorthopädie Zusatzversicherung - Schweregrad entscheidet Leistung

Aber auch bei einer Kieferorthopädie Zusatzversicherung richtet sich die Höhe des Leistungsanspruches in aller Regel nach der KIG Einstufung. So gibt es meist einen Erstattungsprozentsatz und Erstattungshöchstgrenze für eine KIG 2 Einstufung und einen für eine KIG 3, KIG 4 und KIG 5 Einstufung. Für KIG 1 leisten nur wenige kieferorthopädische Zusatzversicherungen, da es sich dabei i.d.R. um ein rein kosmetisches Problem handelt. Allgemein leisten auch private Versicherungen aber nur für medizinisch notwendige Behandlungen.

Im Folgenden finden sie die Tarife für Kinder mit Top Leistungen im Kieferorthopädie Bereich der Einstufung KIG 2. D.h. die unten genannten Zusatzversicherungen erbringen die höchsten Leistungen für eine Zahnfehlstellung, für die von der gesetzlichen Krankenversicherung, auf Grund einer KIG 2 Einstufung, keine Kosten erstattet werden. Die Kosten für eine Zahnspangen Versorgung können, wenn die Krankenversicherung keine Kosten übernimmt, schnell mehrere tausend Euro betragen. Daher lohnt es sich für Eltern, frühzeitig über den Abschluss einer Zusatzversicherung für Kieferorthopädie nachzudenken.

TOP 10 – Zusatzversicherung Kieferorthopädie - KIG 2
Versicherer Tarif KIG 2 KIG 3 - 5 Kunststofffüllungen Fissurenversiegelung PZR monatl. Beitrag
AXA DENT Premium 90% 90% max. 1.000 € je Vertragslaufzeit
6 Monate Wartezeit
0% 100% max. 120 € im Jahr / Leistungen auch für Milchzähne
100% max. 120 € im Jahr
18,72 €
Signal Iduna ZahnTOP (pur) 90% 90%
keine Wartezeit
0% 90% ohne Begrenzung
90% max. 135 € im Jahr
9,90 €
ARAG Z90 Bonus 80% 80% max. 1.000 € je Vertragslaufzeit
8 Monate Wartezeit
0% 90% ohne Begrenzung
100% max. 60 € je PZR / max. 2 x pro Jahr
16,27 €
Die Bayerische V.I.P. dental Plus 80% 100% max. 1.000 € je Kiefer
keine Wartezeit
0% 100% ohne Begrenzung
100%
19,50 €
Inter Z90 + Zpro 80% 80% max. 500 € je Kiefer
keine Wartezeit
0% 100% ohne Begrenzung
100% max. 1 x pro Jahr
12,01 €
AXA DENT Komfort 75% 75% max. 750 € je Vertragslaufzeit
6 Monate Wartezeit
0% 75% max. 100 € im Jahr / Leistungen auch für Milchzähne
75% max. 100 € im Jahr
12,58 €
Inter Z80 + Zpro 60% 60% max. 350 € je Kiefer
keine Wartezeit
0% 100% ohne Begrenzung
100% max. 1 x pro Jahr
7,35 €
Signal Iduna ZahnPLUS (pur) 70% 70%
keine Wartezeit
0% 70% ohne Begrenzung
70% max. 105 € im Jahr
7,80 €

Die 5 besten Tarife der Kategorie – KIG 2 – Leistung Kieferorthopädie ohne Vorleistung der GKV

Platz 1: Axa Dent Premium U

    Die Axa Versicherung bietet mit dem Tarif Dent Premium einen absoluten Hochleistungstarif im Bereich Kieferorthopädie der Stufe KIG2. Es werden in diesem Bereich 90% der Kosten für eine Kieferorthopädischen Behandlung, also z.B. Zahnspangen erstattet. Hierbei gibt es kein Limit für die erstattungsfähigen Kosten. Das heißt bei einer KIG 2 Behandlung alle Kosten durch die Axa übernommen werden. Die Wartezeit im Axa Dent Premium Tarif beträgt 6 Monate. Der Beitrag beträgt bis zum 20. Lebensjahr 16,92€. Daher belegt dieser Tarif den Platz 1 sogar noch vor dem Tarif Zahnschutz Exklusiv Plus der DFV, wo zwar mit 100% Leistung etwas mehr erstattet wird, der aber mit rund 37 Euro monatlich auch mehr als doppelt so teuer ist wie der Dent Premium von AXA.

Platz 2: DFV Zahnschutz Exklusiv Plus

    Die Deutsche Familienversicherung hat mit ihrem Zahnschutz Exklusiv Plus Tarif den absoluten Spitzenreiter in Punkto Kieferorthopädie Zusatzversicherung geschaffen! Er erstattet, wie auch bei den KIG Stufen 3,4 und 5, für eine Kieferorthopädie Behandlung bei Kindern der Einstufung KIG 2 100%, und zwar ohne Begrenzungen der Höchsterstattung! Somit wird alles innerhalb einer kieferorthopädischen Behandlung erstattet. Zusätzlich hat diese Zahnzusatzversicherung keine Wartezeiten. Einzig und allein der Preis könnte für viele etwas abschreckend sein, der zwischen 0 und 20 Jahren 37,44€ beträgt (vergleichbare kieferorthopädische Zusatzversicherungen für Kinder kosten üblicherweise eher ca. 15-20 Euro). Daher belegt der Tarif trotz der sehr hochwertigen Leistungen nicht den obersten Platz.

Platz 3: UKV ZahnPrivat Premium

    Der brandneue Tarif ZahnPrivat Premium der UKV bietet einen hochwertigen Versicherungsschutz für Kinder im Bereich Kieferorthopädie. 90% des erstattungsfähigen Rechnungsbetrages werden in diesem Bereich erstattet. Insgesamt werden während der Vertragslaufzeit höchstens 4.000€ als erstattungsfähiger Rechnungsbetrag anerkannt. Das heißt für Kieferorthopädie können während der Vertragslaufzeit höchstens 3.600€ an Leistungen erhalten werden. Zusätzlich sind die erstattungsfähigen Rechnungsbeträge in den ersten Jahren im Zahn Privat Premium Tarif der UKV begrenzt. Im ersten Kalenderjahr werden 90% aus höchstens 1.000€ erstattungsfähigem Rechnungsbetrag erstattet, in den ersten beiden Jahren aus höchstens 3.000€, in den ersten 3 Jahren aus höchstens 6.000€ und in den ersten 4 Jahren aus höchstens 9.000€! Insgesamt wird aber wie schon eingangs beschrieben während der gesamten Vertragslaufzeit nicht mehr als 3.600€ erstattet! Die Erstattungshöhe von 90% und die Höchstbeträge gelten neben KIG1 und KIG 2, auch für KIG 3, KIG 4 und KIG 5. Mit diesen Leistungen gehört die UKV Zahn Privat Premium sicherlich zu den besten Zahntarifen bei Kindern!

Platz 4: Signal Iduna Zahn Top pur

    Die Signal Iduna ist einer der Urgesteine im Bereich Kinderzahnschutzversicherung. Ihr Tarif ZahnTopPur ist einer der besten Tarife im Bereich der Einstufung KIG 2. Hierbei wird zu einem fairen monatlichen Beitrag von 9,54€, 90% der Kosten für eine kieferorthopädischen Behandlung der KIG Stufe 2 erstattet. Nur die ersten 4 Jahre sind die Leistungen begrenzt. Nämlich im 1. Jahr auf höchstens 1.000€ und in den ersten 4 Jahren insgesamt auf 2.000€. Danach gibt es keine Höchstgrenzen mehr. Der Tarif Signal ZahnTopPur hat erfreulicherweise keine Wartezeit. Allerdings begrenzt die Signal-Iduna ihre Leistungen im Bereich Materialien mit einem festen Preis- und Leistungsverzeichnis.

Platz 5: Arag Z90 Bonus

    Die Kieferorthopädie Zusatzversicherung Arag Z90 Bonus ist unter den Top 10 im Bereich Leistungen für KIG 2 Kieferorthopädie Behandlung beim Kind. Es werden 80% der Kosten einer solchen Zahnspangen Behandlung erstattet. Diese Leistung ist auch in der Höhe nicht begrenzt. Bis auf eine anfängliche Leistungsstaffel in den ersten 5 Jahren. Die anfängliche Staffel beträgt im 1. Jahr 1.000€, im 2. Jahr 2.000€, im 3. Jahr 3.000€, im 4. Jahr 4.000€ und im 5. Jahr 5.000€. Das heißt, innerhalb dieser anfänglichen Begrenzung werden bis die Behandlung abgeschlossen ist, alle Kosten zu 80% erstattet. Die Wartezeit beim Tarif Arag Z90 beträgt im Bereich Kieferorthopädie 8 Monate.

  • Kostenlose Beratung 08142 - 651 39 28
nach
oben